Archiv der Kategorie: Die Geschichte zum Lied

Die Geschichte zum Lied: Mit Silke im Aufzug (1998)

Silke war, glaube ich dunkelhaarig und bleich. Und ziemlich klein. Sie trug eine Lederjacke und lächelte selten. Wir kannten sie nur vom Sehen und unsere Existenz hat sie, glaube ich, nie wahrgenommen. Aber irgendwie war sie Thema, weil sie im gleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cafetengedichte, Die Geschichte zum Lied, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Mittwoch, 31.12.1986, 23.58 Uhr

Blogwatch hat mich genötigt eine Fassung für Sehbeinträchtigte anzufertigen. Hier ist sie. Miserabel aufgenommen und inklusive Verleser. Mittwoch, 31.12.1986 „Ens“, rief meine Mutter, „kommst du, es ist gleich zwölf!“ Ich schaltete die Cassette mit „Wahnsinnig / Halt’s Maul“ ab. Eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogwatch greift ein, Die Geschichte zum Lied, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Geschichte zum Lied: Meine Discotagebücher

„Das ist wie bei No Doubt“, jammerte Laus, „die hören sich auch überhaupt nicht mehr wie eine Band an, die machen nur noch so Schrottpop.“ Ich saß neben Arkus, unserem Produzenten, am Rechner. Wir extrahierten gerade den Synthiebass aus „Fred … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschichte zum Lied | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Geschichte zum Lied: Astrologie

„Seit meine Freundin mich von sich getrennt hat…“ Eine unzulässige Passiv-Form. Fand ich stark. Es war im Jahr 1999 und ich hatte aufgeschnappt, wie irgendjemand gesagt hatte, er sei durch die Prüfung gefallen worden, oder so. Das hat mich fasziniert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschichte zum Lied | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Geschichte zum Lied: Local Lidl

Der local Lidl lag gleich hinter meiner ersten Wohnung. Beim Bahnhof. Er war ziemlich schäbig. Genau wie meine Wohnung. Ein Zimmer in einem popel-grünen Wohnklotz. Ich schlief auf einer Matratze auf dem Boden. Ansonsten: Sperrmüllmöbel. Ich war mitten in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschichte zum Lied | 2 Kommentare

Die Geschichte zum Lied: Alles leuchtet

Wir saßen im vollprofessionellen Studio von Arkus herum. Wir waren übermüdet. Popstars arbeiten nachts. Jetzt war es später Nachmittag und ich spielte Laus, Ennis und Arkus mein neues Lied „Alles leuchtet“ vor. Und alle so: schön, schön, fein, fein. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschichte zum Lied | Kommentar hinterlassen

Die Geschichte zum Lied: Erwachsen sein (2004)

Erwachsen zu sein ist okay. Es ist besser als ein Kind zu sein und es ist besser als ein Jugendlicher zu sein. Als Kind hatte ich keine klare Vorstellung. Erwachsene waren älter als ich. Als Mann ging man zur Arbeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschichte zum Lied | Kommentar hinterlassen