HoLa, die Waldfee!

Manchmal ist das Leben schwierig. Ich wünsche mir dann immer eine Fee, von der ich mir wünschen kann, dass alles wieder gut. Man sagt dann zum Beispiel „Holla, die Waldfee!“ und dann macht es puff und aus einem Rauchwölkchen steigt eine Fee und fragt, ob man einen Wunsch hat. Und dann sagt man beispielsweise: „Kannst du dafür sorgen, dass alle Forderungen der GEW bezüglich der Besoldung von Hauptschullehrkräften, die an Gemeinschaftsschulen arbeiten sofort wahr werden?“ Dann gucke ich meine Lohnabrechnung an und siehe da, ich kriege A13!
Vor ein paar Monaten habe ich mich bei einem Gemeindefest mit einem Mitglied des Philologenverbandes unterhalten. Ein Gymnasiallehrer. Der Philologenverband ist die ehrenwerte Organisation, die sich für die Belange der Gymnasiallehrkräfte engagiert. Wir hatten uns in eine Diskussion verhakt. Ich hatte ihm ganz naiv erzählt, dass ich in der Gemeinschaftsschule auch das Gymnasial- und das Realschulniveau unterrichte und ich und alle anderen Hauptschullehrer trotzdem nur mit A12 besoldet werden.
Unvorsichtiger Weise hatte ich dann auch noch den Verbandsvorsitzenden Bernd Saur zitiert. Der hatte nämlich in einem Zeitungsinterview gesagt, wenn alle Hauptschullehrer A13 bekämen, dann würde er eine Aktion starten, dass alle Gymnasiallehrkräfte in Zukunft mit A14 besoldet werden müssen. Das hatte mich empört. Der Gymnasialkollege schaute mich aber nur erstaunt an. „Mal ehrlich, wenn du ein dein Auto repariert haben willst“, hat er gesagt, „gehst du dann zur Vertragswerkstatt mit den Profis, oder vertraust du dein Auto einem Typen an, der irgendwie irgendwas von Autos versteht?“ Ich antwortete mit einem Gesichtsausdruck, der nonverbal ein langezogenes „Ähhh…“ ausdrückte. Das sagt viel über meine Schlagfertigkeits-Kompetenz.
„Verstehst du“, fuhr er darum fort, „in der Vertragswerkstatt arbeiten ausgebildete Fachkräfte für dein Auto, die haben ein Recht auf eine angemessene Bezahlung.“ Ich starrte ihn an. „Dem Freund, der was von Autos versteht, dem stellst du eine Kiste Bier hin.“ So derart abgewatscht worden war ich in meinem Erwachsenenleben noch selten. Darum schwieg ich betroffen. Aber in Gedanken gab ich der Waldfee den Auftrag, den arroganten Kollegen auf A9 herunterzustufen. Bei Wasser und Brot im Keller des Staatlichen Schulamtes.
Die besten Antworten fallen mir, bei Diskussionen, immer hinterher ein. „Ich bin aber nicht der Kumpel, der zu Hause in der Garage einem Hobby nachgeht“, hätte ich sagen können, „ich arbeite in der gleichen Werkstatt und ich mache genau das gleiche wie die supertolle ausgebildete Fachkraft: die Autos fahren nachher, nur ich kriege weniger Kohle dafür!“ Und überhaupt, überlegte ich weiter, diese Metapher mit der Werkstatt! Wenn die Vertragswerkstatt das Gymnasium war, wo hatte ich dann vorher gearbeitet? Auf dem Schrottplatz? Vielleicht wäre doch eher A4 für diese Arroganz die angemessene Strafe?
Neulich musste ich dann wieder an den Philologen-Menschen denken. Ich bin nämlich für den Lehrgang zum horizontalen Laufbahnwechsel zugelassen worden. Und da haben sich die Abkürzungs-Genies des Kultusministeriums (KuMi) wieder selber übertroffen: Das Lehrgang heißt HoLa-Lehrgang. Wie der Waldfee-Zauberspruch! Gut. Es ist nicht ganz so zauberhaft, dass ich einen Lehrgang belegen muss, obwohl ich zehn Jahre lang SchülerInnen an der Werkrealschule zum Mittleren Bildungsabschluss geführt habe. Und es ist auch nicht ganz so zauberhaft, dass die Beförderung für GMS-Lehrkräfte nur vielleicht kommt. Wenn sie Glück haben. Aber ich wünsch es mir ganz arg und mit zugekniffenen Augen von der Waldfee. Vielleicht geht ja dann auch das noch in Erfüllung.

Über Ens Oeser

Ens Oeser hat keine Meinung.
Dieser Beitrag wurde unter Bildungspolitik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.