Monatsarchiv: Juni 2018

„Ich plädiere für mehr wohlmeindende Intoleranz“

Der Soziologe ARMIN NASSEHI im Interview mit Ens Oeser Populismus und Hass auf Geflüchtete in ganz Europa, eskalierender islamischer Terror, rechtsextreme Terrornetzwerke in der Bundeswehr und einst unangreifbare Autoritäten sind in der Krise. Sollen Lehrkräfte unter diesen Umständen weiterhin weltanschaulich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Brigitte fand Falco nicht gut.

Wenn man Pop so nackig betrachtet, dann ist er also nur ein Marketingkonzept zum Verkauf des Trägermediums. Alles an Pop ist Werbung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fernsehgucken

Ein Medium ist ein Angebot, das genutzt werden kann. Und diese Nutzung ist immer so klug wie der Nutzer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Geschichte zur Band: ACH

Die Band ACH wurde nicht gegründet. Sie ist entstanden.
Entstehung ist ja immer komplex. Insbesondere dann, wenn es um eine Band geht, die keiner kennt. Der Vorteil dabei ist, dass dann der Erwartungsdruck nicht so groß ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cafetengedichte, Die Geschichte zum Lied | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Aggression abbauen

Es klingt schon merkwürdig, wenn eine freundliche junge Lehrkraft dem neben ihr sitzenden Referendar den folgenden Ratschlag gibt: „Bei der scheiß Maschinenpistole pendelt der Lauf immer so, die musst du auf Hüfthöhe halten, das gibt die saubersten Kopfschüsse!“ Und der nickt, als hätte sie ihm gerade das didaktische Modell von Klafki erklärt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare