Monatsarchiv: Dezember 2016

Jung, wild aber leider ziemlich bescheuert: Xandor Herzfeld

Zum Jahresabschluss: Ein Ausschnitt aus der Radiosendung „Jung, wild, aber leider ziemlich bescheuert“. Aufgenommen 1996. Unwiederbringlich: Eine Präsentation von Xandor Herzfelds „Der Riesenarsch“. Was das alles soll? Man weiß es nicht. Aber so war das in den 90ern. Advertisements

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mittwoch, 31.12.1986, 23.58 Uhr

Blogwatch hat mich genötigt eine Fassung für Sehbeinträchtigte anzufertigen. Hier ist sie. Miserabel aufgenommen und inklusive Verleser. Mittwoch, 31.12.1986 „Ens“, rief meine Mutter, „kommst du, es ist gleich zwölf!“ Ich schaltete die Cassette mit „Wahnsinnig / Halt’s Maul“ ab. Eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogwatch greift ein, Die Geschichte zum Lied, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kerle, du håsch doch koi Ahnung! (Teil 4: 2016)

„Du hast dir deinen Reim und dein Bild gemacht. Dann kommt die Wirklichkeit und sagt >falsch gedacht<!“ Am letzten Schultag fragte mich ein Mädchen, ob ich weiß, was ein Depp ist. Durch viele Jahre Lehrerdasein misstrauisch geworden, antworte ich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kerle, du håsch doch koi Ahnung! (Teil 3: 2006)

„Menschen sind das Letzte“, raunzte der Kollege. „Im Besonderen oder mehr so im Allgemeinen und unter besonderer Berücksichtigung der menschlichen Natur?“, fragte ich beflissen zurück. Er blinzelte mich ein wenig verwirrt durch seine Brille an. Es war Freitag Nachmittag, wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kerle, du håsch doch koi Ahnung! (Teil 2: 1996)

„Man denkt, man dichtet, gottweiß wie schön, Und schließlich war man bloß hebephren.“ 1996 „Allein die Tatsache, dass wir über sowas wie Gott nachdenken ist Quatsch, das ist doch total veraltet“, sagte ich und nippte an meinem Plastikbecher voller Instantkaffee. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Kerle, du håsch doch koi Ahnung!“ (Teil 1: 1986)

„Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ’ne Gedichtanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ Naina Dezember 1986 Mit 13 wurde mir eines Nachmittages plötzlich klar, dass ich alles weiß. Ich hatte an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungspolitik, Popkultur | Kommentar hinterlassen