Smurfing (Teil 2) – Forever Young


„Forever Young“ und „Alphaville“ haut einem die Pop-Assoziationen ja direkt um die Ohren. „Forever Young“ ist ein einflussreicher Folk-Song von Bob Dylan. „Alphaville“ ist ein stilprägender Film des Nouvelle-Vague-Regisseurs Jean-Luc Godard. Und die folgende Tabelle verdeutlicht, wie die drei Münsteraner von Alphaville ihr Kaltes-Kriegs-Lebensgefühl durch reines Phrasendreschen zum Ausdruck brachten:

Forever Young

Aber der wirkliche Geniestreich an „Forever Young“ ist das falsch ausgeprochene Wort „Power“. Marian Gold das Wort “Power” nicht korrekt, also wie “Pauer”. Er singt “Power”[ˈpəʳ], das englische Wort Deutsch gelesen. Das macht die ganze Sache noch smurfiger.
Ähnliches findet sich auch in anderen englischsprachigen Euro-Pop-Hits. (Mehr dazu in Teil 3). Jetzt erst noch: Bob Dylan:

Advertisements

Über Ens Oeser

Ens Oeser ist zusammen mit Laus Itzigmann und Ennis Eineck die Band ACH. Das allen Äußerungen der Band zugrunde liegende Konzept ist "Hobbypop".
Dieser Beitrag wurde unter Popkultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s